Blower-Door-Test ab 59,- Euro

 

Blower-Door-Test ab 59,- Euro

Selber prüfen und Geld sparen!Leihgeblse k

Bevor Sie viel Geld für eine Blowerdoor-Messung ausgeben und dann doch nicht die Anforderungen bestehen, sollten Sie zunächst einmal selbst prüfen, ob noch Leckagen vorhanden sind.

Mit unserem Leihgebläse und unserer Anleitung zur Do-it-yourself-Leckagesuche ist dies kinderleicht und kostengünstig oder sogar kostenlos, wenn sie uns mit der nachfolgenden Messung beauftragen.

  • Leihgebläse mit ausführlicher Anleitung für 24 Stunden
  • 59,- Euro brutto (inkl. Mehrwertsteuer)

oder

  • Leihgebläse mit ausführlicher Anleitung
  • Kostenlos (Bei Beauftragung einer Messung nach DIN 13829)

Das Leihgebläse kann bei uns abgeholt werden. Auf Wunsch senden wir es auch zu. (Die Transportkosten sind vom Empfänger zu tragen.)

Das sagen unsere Kunden

"Schneller und kundenfreundlicher Service. Wir konnten die Messtermine am Wochenende durchführen."

"Alles aus einer Hand und dazu noch preiswert!"

"Von der Planung bis zur Abnahme wurden wir kompetent beraten und begleitet."

"Kompetente und freundliche Beratung."

"Sehr gutes Preis-/Leistungsniveau, schneller, freundlicher und kompetenter Service."

"Kann man wirklich weiterempfehlen."

Der Verband Privater Bauherren (VPB) wirbt für das Blower-Door-Verfahren:

Beim Blower-Door-Test wird die Gebäudehülle auf Luftdichtigkeit geprüft. Richtig angewandt, kann ein solcher Test mit ergänzender Wärmebildbetrachtung Energieverschwendungen in Höhe von mehreren Hundert Euro pro Jahr verhindern. Aber nicht nur das – auch Folgeschäden können verhindert werden, wenn Leckagen frühzeitig entdeckt werden. "Ein undichter Folienanschluss unter dem Dach kann zur Durchfeuchtung der Dachdämmung und damit zu Schimmelbildung führen", warnt der Verband.

Blower-Door-Tests und Leckageortungen kann grundsätzlich jeder durchführen, der über die Messtechnik verfügt. Neuerdings werden diese auch von Schlüsselfertiganbietern, als Bestandteil ihres Leistungspaketes angeboten. Der Verband Privater Bauherren (VPB) rät dringend, sich an unabhängige zertifizierte Sachverständige zu wenden. Es kommt sehr genau darauf an, wann, wie, von wem und mit welchen ergänzenden Maßnahmen der Blower-Door-Test durchgeführt wird.

Wir sind ein zertifizierter Sachverständiger und Mitglied im Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. sowie im Bundesverband für Wohnungslüftung e. V.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Merken